Module Beacon BLE sind Bluetooth-Sender, mit denen folgende Funktionalitäten im System Grenton realisiert werden können: One Button sowie Beacon Zone. Um sie bedienen zu können, muss das Smartphone oder Tablet mit Bluetooth 4.0 und dem System Android 4.4 oder höher ausgestattet sein. Die Anwendung Home Manager, die auf dem mobilen Gerät  installiert ist, ortet deren Position anhand von Beacon-Signalen (die über Bluetooth gesandt werden) und dann kommuniziert sie mit dem System über das WLAN-Netzwerk.



Damit diese Funktionalität umgesetzt werden kann, brauchen Sie wie folgt:

  • Bluetooth-Signal-Sender Beacon BLE,

  • mobiles Gerät mit der installierten Anwendung Home Manager und Unterstützung von Bluetooth 4.0, 

  • Umgebung zur Erstellung der Systemlogik Object Manager


Damit die o. g. Funktionalität umgesetzt werden kann, muss wie folgt erstellt werden:

  • Schnittstelle der mobilen Anwendung



Hinzufügen des Moduls Beacon BLE


Um Beacon zum Projekt hinzuzufügen, gehen Sie zum Schnittstellentool Visual Builder im Programm zur Erstellung der Systemlogik Object Manager über.

(Zum Vergrößern klicken)


Wählen Sie eine bereits bestehende Schnittstelle aus oder erstellen Sie eine neue.

(Zum Vergrößern klicken)




Öffnen Sie das Editierfenster der mobilen Anwendung, indem Sie die entsprechende Seite auf der Schnittstellenliste doppelklicken.

(Zum Vergrößern klicken)




Auf der ausgewählten Schnittstellenseite platzieren Sie das Icon One Button (oder Beacon Zone), das sich in der Komponentenpalette rechts auf dem Bildschirm befindet.

(Zum Vergrößern klicken)


Sobald Sie das Icon One Button (oder Beacon Zone) in den Arbeitsbereich der mobilen Anwendung verschoben haben, öffnet sich das Konfigurationsfenster von Beacon.

(Zum Vergrößern klicken)


Das Fenster besteht aus drei Reitern:

  • Quelle - die Quelle wird automatisch generiert - es ist nicht möglich, Eigenschaften dieser Komponente zu ändern,

  • Beacons - enthält Identifikationsdaten des Moduls und ermöglicht, Aktionen den von Beacon generierten Ereignissen zuzuweisen,
  • Parameter - für die Funktionalität One Button bestimmt der Reiter die Lage des Beacon-Moduls auf der Schnittstellenseite der mobilen Anwendung; für die Funktionalität Beacon Zone wird automatisch eine während der Nutzung versteckte Leiste im unteren Bereich der Schnittstelle der mobilen Anwendung platziert - es ist nicht möglich, Eigenschaften dieser Komponente zu ändern.


Im Reiter Beacons ist der gewünschte Beacon-Name, der dann im Home Manager  angezeigt wird und die Beacon ID (SN) - MAC-Adresse von Beacon einzugeben.


Um die MAC-Adresse des ausgewählten Beacon-Modul zu finden, kann das kostenfreie Programm Locate Beacon verwendet werden, das im Google-Play-Shop erhältlich ist. Nachdem das Programm installiert und aktiviert worden ist, wird die Option Locate Beacons angewählt.

(Zum Vergrößern klicken)


Im neu geöffnetem Fenster werden alle in der Reichweite des Geräts befindlichen Beacon-Module angezeigt.

(Zum Vergrößern klicken)


Unter den eingeblendeten Beacon-Parameter lesen Sie die MAC-Adresse ab und tragen Sie diese ins Feld Beacon ID (SN) im Reiter Beacons ein.


Für die Funktionalität One Button muss für das Ereignis OnClick  eine Funktionalität definiert werden, die nach dem Anklicken des Icons in der mobilen Anwendung Home Manager realisiert wird.

(Zum Vergrößern klicken)


Die Funktionalität Beacon Zone verfügt über 3 Ereignisse:

  • OnZoneEnter - wird generiert, sobald man sich in der Reichweite von Beacon befindet, 
  • OnZoneStay - wird generiert, während man sich in der Reiche von Beacon befindet, 
  • OnZoneOut - wird generiert, sobald man die Reichweite von Beacon verlässt.

Jedem von diesen Ereignissen können verschiedene Funktionalitäten zugeordnet werden, die je nach Standort realisiert werden.

(Zum Vergrößern klicken)


Konfiguration des Moduls Beacon BLE in der mobilen Anwendung Grenton Home Manager

Nachdem die Beacon-Module in die Schnittstelle eingefügt worden sind, ist diese an die mobile Anwendung Grenton Home Manager zu übertragen. Dazu markieren Sie die mobile Schnittstelle, der das hinzugefügte Beacon-Modul zugeordnet wurde und danach klicken Sie die auf der unteren Toolleiste stehende Taste an; befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm.

(Zum Vergrößern klicken)


Nachdem die Schnittstelle auf dem Gerät abgespeichert worden ist, gehen Sie zu den Einstellungen über.

(Zum Vergrößern klicken)


In den Einstellungen öffnen Sie den Reiter Beacons BLE, wo eine Ansprechschwelle für jedes Becon-Modul festgelegt werden kann.

(Zum Vergrößern klicken)


Im Reiter Beacons BLE werden sämtliche im Projekt vorhandenen Beacon-Module mit der aktuellen Signalstärke angezeigt.

(Zum Vergrößern klicken)


Wird ein konkretes Beacon-Modul ausgewählt, kann dessen Ansprechschwelle in einem Bereich von 0 bis 100 eingestellt werden, die dem prozentualen Wert der vom Hersteller des Geräts genannten Signalstärke entspricht.

(Zum Vergrößern klicken)

Die Funktion der Taste in der Anwendung hängt von der festgelegten Ansprechschwelle und der Entfernung des mobilen Geräts von Beacon ab. Wie die One-Button-Taste in Abhängigkeit von der Reichweite des Beacon-Moduls aussieht, wird unten dargestellt:

(Zum Vergrößern klicken)


Die Taste kann man wie alle anderen Tastflächen der mobilen Anwendung Home Manager als Widgets auf dem Bildschirm von Android-Geräten platzieren.